Kuchen Rezepte

Plätzchen mit Hagebuttenmarmelade

Zutaten

250 g Mehl
150 g fein gemahlene Haselnüsse
2 Eigelbe
1 Prise Salz
1 TL Lebkuchengewürz
150 g Puderzucker
300 g Butter in Flöckchen
200 g Hagebuttenmarmelade
Mehl für die Arbeitsfläche
50 g Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1. Alle Zutaten bis auf das Hagebuttengelee vermischen und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Auf bemehlter Arbeitsfläche den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen und mit einem Ausstecher ca. 6 cm (grosse Kreise ausstechen, die Hälfte davon auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und aus der anderen Hälfte mit einem kleineren Ausstecher Ringe ausstechen. Die Teigreste wieder verkneten und weiterverarbeiten. Die restlichen Teigkreise ebenfalls auf das Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Plätzchen mit der Hagebuttenmarmelade bestreichen, die Ringe oben auf setzen und das restliche Hagebuttenmarmelade mittels eines Spritzbeutels jeweils in die Mitte spritzen.

2. Nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *