Category - Auflauf Rezepte

Blumenkohl-Hack-Auflauf In die Soße könnte ich mich reinlegen!

Zutaten:

  • 1Blumenkohl (ca. 1,3 kg) 
  • Salz 
  • 2Zwiebeln 
  • 400 g Möhren 
  • 2 EL Öl 
  • 600 g gemischtes Hackfleisch 
  • 1 EL Tomatenmark 
  • 250 ml Gemüsebrühe 
  • Pfeffer 
  • 1 Bund Petersilie 
  • 2 EL Butter 
  • 2 EL Mehl 
  • 200 g Schlagsahne 
  • 100 g Schafskäse 

 

Zubereitung:

 

1.Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Zwiebeln und Möhren schälen. Beides fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebeln und Möhren zufügen, andünsten. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.Blumenkohl abgießen, 400 ml Garwasser dabei auffangen. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, abzupfen und hacken. Butter in einem Topf schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Mit aufgefangenem Blumenkohlfond und Sahne ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Gehackte Petersilie unterrühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.Blumenkohl und Hackmischung in eine Auflaufform (ca. 4 x 21 x 30 cm; ca. 2 l Inhalt) geben. Hacksoße darüber verteilen. Schafskäse darüberbröseln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten überbacken. Auflauf aus dem Ofen nehmen und anrichten. Mit übriger Petersilie garnieren.

Polnische Krautnudeln, in nur 10 Minuten fertig

Zutaten:

 

  • 500 g Hackfleisch (Rind)
  • 2  Zwiebel(n)
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 500 g Bandnudeln
  • 500 g Weißkohl
  •   Salz
  •   Pfeffer
  •   Öl

 

Zubereitung:

 

Zwiebeln, Knoblauch klein würfeln und mit dem Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Weißkraut in feine Streifen schneiden, hinzufügen und ebenfalls anbraten. Nudeln abkochen und wenn das Kraut schön braun angebraten ist, untermischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Rigatoni al forno mit Käse überbackene Rigatoni in Sauce mit Hackfleisch und Schinken

Zutaten (4 Portionen ):

 

  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Butter, kalte
  • 1 EL Parmesan, frisch gerieben
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 400 g Rigatoni
  • 150 g Kochschinken
  • 200 g Edamer Käse, gerieben

 

Zubereitung:

 

Für die Sauce das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Das Hackfleisch hineingeben und unter Rühren so lange braten, bis es braun und krümelig ist. 1 EL Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Sahne hinzufügen und aufkochen lassen. Das restliche Tomatenmark unterrühren und die Sauce mindestens 30 Minuten köcheln lassen. Danach die Butter darin zerlassen und die Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und Parmesan abschmecken.

 

Die Rigatoni nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser sehr bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dann wieder in den Topf geben.

 

Den Schinken in 1/2 bis 1 cm breite Streifen schneiden. Die Sauce zu den Rigatoni geben und alles erhitzen. Die Schinkenstreifen unterrühren und nur kurz darin erwärmen.

 

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Nudelmischung in eine große Auflaufform geben oder auf vier kleine ofenfeste Formen gleichmäßig verteilen. Den geriebenen Edamer darüber streuen. Auf der mittleren Schiene überbacken, bis der Käse goldgelb ist.

Mediterranes Ofengemüse in 30 Minuten

Zutaten:

 

  • 500 g Kartoffel(n), kleine
  • 400 g Spitzpaprika, rot
  • 200 g Champignons
  • 150 g Cherrytomate(n)
  • 100 g Feta-Käse
  • 1 Zwiebel(n)
  • 6 Knoblauchzehe(n)
  • viel Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer
  • Kümmel
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • Thymian
  • Majoran
  • Oregano
  • Rosmarin

 

 

Zubereitung:

 

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Eine Pfanne mit reichlich gutem Olivenöl aufsetzen und die gewaschenen und geschälten Kartoffeln halbieren und kurz durchschwenken. Die Spitzpaprika entkernen und ebenfalls halbiert kurz hinzugeben. Dann mit den Kräutern mischen und in eine ofenfeste Form geben.Tomaten vierteln, Champignons halbieren und Feta in Würfel schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden und Knoblauch nur schälen (evtl. auch mehr oder weniger Knoblauch nehmen, aber bei dieser Art Zubereitung bleibt kein extremer Knoblauchgeschmack übrig). 

Alle Zutaten zu den Kartoffeln und Spitzpaprika in die Form geben, durchrühren und mit Meersalz, Pfeffer, Kümmel und scharfem Paprikapulver würzen. Nun in den Ofen für ca. 30 Minuten. Ab und zu umrühren.

Einfach göttlich: Champignon Rahm soße

Zutaten:

 

  • 600 g braune oder weiße Champignons
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe (Instant oder selber gemacht)
  • 200 ml Schlagsahne
  • ½ Bund Petersilie

 

Zubereitung:

 

  1. Champignons putzen und je nach Größe halbieren vierteln oder in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, erst die Champignons leicht anbraten, dann die Zwiebeln kurz glasig mitschwitzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlener Muskatnuss würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.
  3. Brühe und Sahne unter Rühren zugießen, aufkochen und circa 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Die eine Hälfte der Petersilie unterrühren, die andere vorm Servieren drüberstreuen.

Yvonnes Wikingertopf meine 6 Wikinger lieben es

Zutaten:

 

  • 500 g Hackfleisch, gemischtes
  • 1 kleine Zwiebel(n), geschält und klein gewürfelt
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 1 kl. Dose/n Erbsen mit Karotten
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 200 ml Sahne
  • n. B. Salz und Pfeffer
  • n. B. Paprikapulver
  • n. B. Schnittlauch
  • n. B. Petersilie
  • evtl. Saucenbinder bei Bedarf

 

 

Zubereitung:

 

Das gemischte Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann kleine Bällchen formen und diese in einer Pfanne mit etwas Öl kräftig anbraten. Die gewürfelte Zwiebel hinzufügen und mitbraten. Die Erbsen und Möhren hinzufügen und mit 300 ml Fleischbrühe ablöschen. Nun die Sahne hinzufügen und das Ganze 5 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Mit Saucenbinder etwas eindicken und mit Salz, Pfeffer, Paprika und den Kräutern abschmecken.

 

Lecker Kasseler-Pfanne

Zutaten:

 

  • 400 g Kasseler, Rippe, Knochen entfernen lassen
  • 600 g Kartoffel(n)
  • 600 g Bohnen, grüne
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 4 EL Käse, geriebener
  • Salz und Pfeffer
  • Bohnenkraut, fein gehackt
  • 1 EL Öl

 

Zubereitung:

 

 

Die Kartoffeln gerade eben gar kochen, pellen und in grobe Stücke schneiden. Grüne Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser fast gar kochen. Abgießen und das Wasser auffangen. Das Kasseler in grobe Würfel schneiden.In einer Pfanne bei mittlerer Hitze und wenig Fett das Fleisch von allen Seiten anbraten. Das Mehl darüber streuen und mitbraten. Mit der Milch ablöschen. Gut verrühren und aufkochen lassen. Die Sahne hinzufügen und gut verrühren. So viel Bohnenwasser zufügen, das eine schöne, sämige Soße entsteht. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut würzen. 

Eine offene Auflaufform mit Kartoffeln und Bohnen befüllen, die Kasselersoße darüber gießen. Mit dem Käse bestreuen und in den Ofen geben. Bei 175 Grad 15 Minuten überbacken.

Tipp: Natürlich kann auch jedes andere Gemüse nach Saison dazu genommen werden: Brokkoli, Rosenkohl, Porree oder Champignons. An die Soße kann man auch einen ganz kleinen Schuss herben Weißwein geben.

Das Gericht ist ideal als Gäste-Essen. Sie bereiten alles vor und schieben es nur noch in den Ofen, wenn die Gäste kommen.

Lecker Spagel Schinken Kartoffel Auflauf

Zutaten für 2-3 Portionen:

 

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 250 g Spargel
  • 125 g Schinken
  • 125 g geriebenen Gouda
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1/2 Pck. Sauce hollandaise (Tetrapak)
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • einige Blätter Petersilie

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Spargel ebenfalls schälen und zusammen mit 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker und einem Spritzer Zitronensaft in kochendem Wasser bissfest garen.

Schinken in Würfel schneiden. Petersilie in beliebige Größe hacken. Sahne mit Sauce hollandaise mischen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

Sobald die Kartoffeln und der Spargel bissfest sind, beides abgießen und leicht abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln in fingerdicke Scheiben und Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

In einer Auflaufform zunächst die Kartoffelscheiben gleichmäßig verteilen. Darauf den Schinken geben. Spargel darüber und mit der Sahne-Sauce hollandaise-Mischung übergießen. Käse darüberstreuen und ca. 25 Minuten goldbraun überbacken.

Nudel – Fleischwurst – Auflauf für jeden schnell zubereitet

für 5 Portionen, ca. 45 Min

Zutaten:

 

  • 500 g ungekochte Nudeln (Penne)
  • 200 g Reibekäse (Gouda)
  • 300 g Fleischwurst
  • 200 ml Schlagsahne
  • 150 ml Milch
  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Tomatenmark
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika rosenscharf
  • 1 Prise Zucker
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Nudeln roh in eine Auflaufform geben. Die Fleischwurst in Würfel schneiden und zu den Nudeln geben und vermischen.

Die Zutaten für die Soße zusammen in eine hohen Topf geben. Alles solange es kalt ist mit Hilfe eines Schneebesen sehr gut vermixen. Damit sich die Speisestärke auflöst und nicht klumpt.

Den Herd einschalten und die Soße unter ständigem rühren aufkochen. Dann 2 Minuten köcheln lassen. Über die Nudeln gießen und den geriebenen Käse regelmäßig darüber verteilen.

Das Gratin in den Backofen geben und 30 bis 35 Minuten backen.

Hack-Gemüse Auflauf , schnell und leicht zu machen

Zutaten:

 

  • 800 g Hackfleisch
  • 250 ml Kochsahne
  • Einen Becher Schmand
  • 5 große Kartoffeln
  • 500 gTk Rahm Kaisergemüse
  • eine Packung gerieben Käse

 

 

Zubereitung:

 

Hackfleich anbraten mit Pfeffer und vegeta würzen TK Rahm Genüsse mit in den Topf und umrühren Kartoffeln klein schneiden und auch in den Topf Sahne+Schmand hinzufügen nochmal würzen mit Salz und umrühren ca 5 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen dann in eine Auflaufform geben obendrauf noch Käse (den man hier leider nicht sieht) und für 45 min in den Backofen .