Kuchen Rezepte

Butter Spritzgebäck

Zutaten

Für den Teig:
200 g weiche Butter
75 g Kokosblütenzucker
1 Vanilleschote
1 Ei (Größe M)
350 g Dinkelmehl Type 1050
2 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
1 TL Kakaopulver (gehäuft)
1 EL Milch
150 g Zartbitterschokolade

 

Zubereitungsschritte

1. Die Vanilleschote längs einschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Butter cremig rühren. Nach und nach Kokosblütenzucker, Vanillemark und Ei unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und sieben. Portionsweise unter die Butter-Mischung rühren, sodass ein spritzfähiger, fester Teig entsteht. Bei Bedarf etwas Milch zugeben. Eine Teighälfte abnehmen und mit Kakao und der Milch verrühren.

2. Zuerst den hellen Teig in einen Spritzbeutel mit Zackentülle (etwa 7 mm) geben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech Ringe und „S“ spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15–18 Minuten backen.

3. In der Zwischenzeit den dunklen Teig in den Spritzbeutel füllen und den Teig wie beschrieben auf ein Backblech spritzen. Bei gleicher Temperatur abbacken. Plätzchen auf Kuchengittern auskühlen lassen.

4. Zartbitterschokolade in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen zur Hälfte mit Schokolade überziehen. Die Plätzchen nach Belieben verzieren.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *