Kuchen Rezepte

Australische Plätzchen

Zutaten

Für die Füllung:
110 g Butter
1 EL Kakao
1 EL Milch
25 g Schokolade
1 EL Zucker

Für den Teig:
110 g Mehl
1 EL Milch, evtl. etwas mehr
30 g Kakao
1 EL Honig
60 g Butter
60 g Zucker, braun
1 TL Backpulver

Für den Guss:
300 g Schokolade

Zubereitung

Zuerst die Füllung zubereiten. Die Schokolade schmelzen. Dazu die Butter, Kakao, Milch, Zucker in eine Schüssel geben und alles gut verrühren. Am Ende kann die geschmolzene Schokolade untergerührt werden. Die Schüssel in den Kühlschrank stellen.

Eine zweite Schüssel für den Teig nehmen. Die Butter mit dem Zucker vermischen. Mehl, Kakao und Backpulver dazugeben und wieder verrühren. Jetzt den Honig und die Milch in die Schüssel geben und alles verrühren. Am Anfang wird sich keine richtige Bindung ergeben, aber trotzdem weiterrühren. Falls nötig noch etwas Milch hinzugeben, aber nicht zu viel, der Teig sollte ziemlich trocken sein.

Den Teig zwischen 2 Backpapieren ausrollen und in 6 x 12 cm große Rechtecke schneiden. Für 1 Tim Tam werden 2 Rechtecke benötigt! Die Rechtecke bei 170°C für ca. 8 Minuten backen.

Jetzt benötigen wir wieder die Füllung, um jeweils eines der Rechtecke damit zu bedecken. Dann das 2. Rechteck darüber und ein kleines “Kuchensandwich” machen. Die Rechtecke etwas zusammendrücken und die herausgedrückte Füllung mit einem Messer verstreichen.

Für den Guss die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Unterseite der Tim Tams in die geschmolzene Schokolade tunken und die restliche Schokolade über die Tim Tams gießen.

Die Tim Tams sind ein süßer Snack, der gerne zum Kaffee angeboten wird.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *