Zitronen-Holunderblüten-Gugls

Zutaten für 18 Mini-Gugls:

50 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei (Größe M)
50 g Mehl
1/2 TL Backpulver
3 EL Holunderblütensirup
Saft und Abrieb einer halben Zitrone
1/2 TL Kardamom
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugl-Form einfetten.

Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Das Ei gut unterrühren. Mehl, Backpulver und Kardamom mischen und abwechselnd mit dem Holunderblütensirup und dem Zitronensaft unter die Ei-Butter-Masse rühren.

Teig in den Gugl-Förmchen verteilen. Am besten nehmt ihr dafür einen Gefrierbeutel als Einweg Spritzbeutel. Einfach im Eck eine kleine Öffnung schneiden und den Teig so in die Förmchen spritzen. So kleckert man nicht und der Teig landet da wo er hin soll 😉

Mini-Gugls ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *