Kuchen Rezepte

Wachauer Krapferln

Zutaten

Mürbteig
270 g Mehl
200 g Butter (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)
110 g Staubzucker
2 Eidotter
50 g dunkle Schokolade, laktosefrei

Creme
250 ml Milch, laktosefrei
20 g Vanillepuddingpulver
40 g Vanillezucker
250 g Butter, zimmerwarm (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)
200 g Staubzucker

Glasur
100 g dunkle Schokolade, laktosefrei
1 EL Butter

Zubereitung

1. Die Schokolade für den Mürbteig reiben (Parmesanhobel, Reibe).
2.  Mürbteig mit der Küchenmaschine: Mehl, Zucker, Eidotter, geriebene Schokolade und die in kleine Stücke geschnittene Butter in eine große Rührschüssel geben. Mit dem Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Von Hand kurz durchkneten. Etwa eine halbe Stunde kühl rasten lassen.
Mürbteig von Hand: Mehl, Zucker und geriebene Schokolade auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine kleine Grube graben. Butter in kleine Stücke schneiden und in die Grube geben, Eidotter zugeben. Mit kalten Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. Etwa eine halbe Stunde kühl rasten lassen.
2. Das Backrohr auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Scheiben mit einem Durchmesser von 5 cm ausstechen. Etwa 10 Minuten backen. Die Kekse aus dem Backrohr nehmen und auf einem Teller oder einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4. Für die Creme 2/3 der Milch zusammen mit dem Vanillezucker in einen kleinen Topf geben. Das Vanillepuddingpulver gut in die restliche Milch rühren. Die Milch im Topf aufkochen lassen, dann die Vanillepuddingpulver-Milch einrühren. Mit dem Schneebesen ständig rühren, bis die Masse eindickt. Vom Herd nehmen und komplett  abkühlen lassen.
5. Den abgekühlten Pudding mit dem Stabmixer durchmixen. In der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer die Butter mit dem Staubzucker gut schaumig rühren; die Mischung soll hell werden. Löffelweise den Pudding dazu geben und weiter rühren. Die Vanillebuttercreme in einen Spritzbeutel geben und mit einer runden Tülle dick auf die Hälfte der abgekühlten Kekse dressieren. Jeweils eine zweite Scheibe als Deckel auf die Vanillebuttercreme setzen.
6. Schokolade in kleine Stücke brechen oder hacken. Zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Die Oberfläche der Kekse damit bestreichen.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *