Vanillekipferl-Torte

Zutaten:

100 g Vanillekipferl (für den Boden)
40 g Butter
5 Blätter Gelatine
250 g Mascarpone
250 g Vanillejoghurt
Mark einer Vanilleschote
3 Päckchen Vanillezucker
5 EL Zucker
200 g Sahne
ca. 12 Vanillekipferl für die Füllung (je nach Größe der Kipferl)
Himbeeren (für die Deko)
gemahlene Vanille (für die Deko)

Vanillekipferl-Torte

Zubereitung:

Für den Boden 100 g Vanillekipferl fein zerbröseln. Butter schmelzen und mit den Bröseln vermischen. Eine kleine Kastenform mit kaltem Wasser ausspülen (so lässt sich die Folie besser anbringen) und mit Frischhaltefolie auslegen. Butter-Brösel-Masse in die Form geben und zu einem Boden andrücken. Form derweil kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Vanillejoghurt, 2 Päckchen Vanillezucker, Zucker und Vanillemark mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Gelatine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen und einen EL der Vanille-Creme einrühren. Gelatine-Masse in die restliche Vanille-Creme geben und gut verrühren. Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen und unter die Creme haben.

Hälfte der Creme in die Form füllen und glatt streichen. Vanillekipferl dicht an dicht auf die Creme legen, mit der restlichen Creme bedecken, wieder glatt streichen und mit 4 Vanillekipferl dekorieren. Die Kipferl dabei leicht in die Creme drücken. Torte für mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht kalt stellen. Wenn ihr mögt könnt ihr die Torte noch mit gemahlener Vanille bestreuen und mit Himbeeren verzieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *