Vanille-Käsekuchen-Torte

Zutaten:

Für den Käsekuchen

90 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
90 g Zucker
1 Prise Salz
Mark einer Vanilleschote
1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
1 Päckchen Vanille-Saucenpulver (zum Kochen)
2 Eier (Größe M)
250 g Vanillequark
125 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Für die Creme

4 Blätter weiße Gelatine
200 g Vanillequark
100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
2 EL Erdbeer-Vanille-Konfitüre („Samt“, ohne Stücke)
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker
220 g Schlagsahne

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Vanille-Käsekuchen-Torte

Vanille-Käsekuchen-Torte

Vanille-Käsekuchen-Torte

Vanille-Käsekuchen-Torte

Zubereitung:

Für den Kuchen eine Springform (18-20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Vanillemark mit den Schneebesen des Handrührgeräts für ein paar Minuten cremig rühren. Eier, Puddingpulver und Saucenpulver gründlich verquirlen und anschließend den Quark und den Frischkäse unterrühren. Butter-Zucker-Masse zugeben und glatt rühren. Masse in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 1-1,5 Stunden backen, je nachdem welche Springformgröße ihr verwendet habt. Ofen ausschalten und bei leicht geöffneter Tür noch 10 Minuten ruhen lassen. Mit einem Messer den Kuchen vom Rand lösen und in der Form etwas abkühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und die Erdbeer-Vanille-Konfitüre mit den Schneebesen des Hnadrührgeräts glatt rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen und einen EL der Creme einrühren. Gelatinemasse zur restlichen Creme geben und unterrühren. Die Sahne unterheben. Den Käsekuchen auf eine Tortenplatte setzen und eng mit einem Tortenring umschließen. Vanillecreme darauf streichen und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

200 g Sahne steif schlagen und dabei den Festiger einrieseln lassen. Tortenring vorsichtig lösen und die Torte rundherum mit der Sahne einstreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *