Vanille-Eierlikör-Cheesecake

Zutaten:

75 g Butter
200 g Haferkekse (ich hatte Hobbits)
8 Blatt Gelatine
1 kg Frischkäsezubereitung mit Vanille-Geschmack
3 Päckchen Vanillin-Zucker
80 ml Eierlikör
200 g Schlagsahne
1 Schale Himbeeren
50 g Vollmilch-Schokolade
Öl für die Form

Eierlikör Cheesecake

Zubereitung:

Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln. Butter und Kekse vermischen. Einen Tortenring (ca. 24 cm Ø) mit Öl ausstreichen, die Keksmasse hineingeben, fest andrücken und ca. 15 Minuten kalt stellen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäsezubereitung, Vanillezucker und Eierlikör mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei geringer Hitze unter Rühren auflösen. 1–2 EL der Frischkäse-Eierlikör-Mischung in den Topf geben und verrühren. Gelatine-Mischung in die Frischkäse-Eierlikör-Masse einrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Eierlikörcreme heben. Masse auf den Keksboden geben und glatt streichen. Himbeeren verlesen und auf der Creme verteilen. Dabei die Beeren leicht in die Masse hineindrücken. Für mindestens vier Stunden kalt stellen.
Den Tortenring jetzt vorsichtig lösen. Am besten mit einem Messer am Rand entlang fahren. Schokolade über einem warmen Wasserbad schmelzen. Torte mit einer Gabel streifenförmig mit der Kuvertüre verzieren und nochmal kurz kalt stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *