Upside-Down-Apfelkuchen nach Omas Rezept

45 Min

Arbeitszeit
35 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten

Für den Teig:

6 St.
Eier
400 g
Zucker
150 ml
Öl
150 ml
heißes Wasser
300 g
Mehl
1/2 Pck.
Backpulver
150 g
gemahlener Mohn

Für die Apfelschicht:

1 kg
Äpfel
100 g
Zucker

Für die Glasur:

200 g
Schokolade
100 ml
Schlagsahne
etwas Butter
Zubereitung
  1. Äpfel schälen und grob reiben. Kurz kochen, 100 g Zucker dazugeben und kurz kochen. Anschließend auskühlen lassen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die gedünsteten Äpfel gleichmäßig darauf verteilen.
  3. Eigelbe mit Zucker (300 g) schaumig rühren und heißes Wasser und Öl unterrühren. Eiweiß steif schlagen und gemeinsam mit mit Backpulver vermischtem Mehl in die Eigelbmasse unterheben.
  4. 2/3 des Teigs auf den Äpfeln verteilen. Das letzte Drittel mit gemahlenem Mohn und weiteren 100 g Zucker vermischen.
  5. In den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben und ca. 5 Minuten backen, dann die Temperatur auf 150 °C reduzieren und ca. 30 Minuten fertig backen.
  6. Anschließend aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und danach stürzen. Das Backpapier abziehen und die Oberseite mit Schokoladenglasur überziehen. Für die Schokoladenglasur Schlagsahne erhitzen und in Stücke gebrochene Schokolade dazugeben. Unter Rühren die Schokoladenstücke schmelzen. Abschließend etwas Butter unterrühren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *