Unwiderstehliche Grammel-Fladen – eine leckere und einfache Alternative zu Pogatschen

30 Min

Arbeitszeit
20 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten
250 g
Mehl
250 g
Mehl
1/2 Würfel
Hefe
150 ml
Milch
250 g
Grammeln
180 g
Schmalz
1,5 TL
Salz
1 TL
gemahlener Kümmel
1/2 TL
gemahlener Pfeffer
1
Ei für den Teig
1
Ei zum Bestreichen
Kümmel (ganz) zum Bestreuen
1/2 TL
Zucker für dem Vorteig
Zubereitung
  1. Milch, Zucker und Hefe zu einem Vorteig verrühren und etwas gehen lassen.
  2. Mit Mehl, Schmalz, Salz, gemahlenem Kümmel, gemahlenem Pfeffer und einem Ei vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig 45 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Grammeln hacken.

  4. Den aufgegangenen Hefeteig in 12 Teile teilen.

  5. Jeweils zu einer Kugel formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und von Hand flach drücken.
  6. Mit einem Geschirrtuch bedecken und 20 Minuten lang gehen lassen.
  7. Anschließend in Gitterform anschneiden, mit verquirltem Ei bestreichen und mit ganzem Kümmel verzieren.

  8. In den auf 190 °C vorgeheizten Backofen schieben und ca. 20 – 25 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *