Auflauf Rezepte

Thai Curry

Zutaten

500 g  Putenbrustfilet(s)
1   Paprikaschote(n), rote
1   Zwiebel(n)
1   Knoblauchzehe(n)
1   Zucchini
1 große  Karotte(n)
200 g  Zuckerschote(n)
1 Dose  Kokosmilch
Currypaste, rote
Sambal Oelek
Sojasauce
Basmati
Mehl
Öl
Salz

Zubereitung

Das Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Aus 3 EL ÖL, 2 TL roter Currypaste und 1 EL Sojasauce eine Marinade herstellen. Das Putenfleisch ca. 30 Minuten (oder länger) darin marinieren, anschließend noch etwas Mehl über das Fleisch stäuben. In der Zwischenzeit alles Gemüse klein schneiden.

Das Fleisch in eine Pfanne geben und kross braten, anschließend heraus nehmen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe im Bratfett glasig anbraten, dann das restliche Gemüse dazu geben. Mit Deckel ca. 10 Minuten dünsten, gelegentlich umrühren. Nun ein bisschen Wasser dazu geben und 2 EL der roten Currypaste sowie eine gute Messerspitze Sambal Oelek zum Gemüse geben. Weitere 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz abschmecken.

Danach das gebratene Putenfleisch dazu geben, die Kokosmilch unterrühren, noch einmal aufkochen lassen und die Pfanne vom Ofen nehmen. Sollte die Sauce zu stark nach Kokosmilch schmecken, kann mit Brühe bzw. Wasser verdünnt werden.

Dazu passt Basmatireis.

Wer es etwas schärfer mag, kann etwas mehr vom Sambal Oelek verwenden bzw. eine Chilischote dazu fügen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *