Senfeier

Zutaten für 3 Portionen:

6 St. Eier
300 ml Milch
300 ml Gemüsebrühe
40 g Butter
40 g Mehl
100 g Senf (mittelscharf, 4 EL)
1 TL Salz (gestrichen)
1/2 TL Pfeffer (weiß, gemahlen)
1 Prise Muskat, gerieben
evtl. Schnittlauch oder Petersilie

Rezept für hart gekochte Eier in einer cremigen Senfsoße. Senfeier, ein Klassiker der deutschen Küche, den viele noch aus Ihrer Kindheit kennen.

Vorbereitung:

Mehl abwiegen. Milch abmessen. Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung:

Die Eier hart abkochen (12 Minuten).

In der Zwischenzeit in einem Topf bei kleiner Hitze die Butter erhitzen und das Mehl darin gut anschwitzen. Nun unter ständigem Rühren die Milch und die Gemüsebrühe zugeben. Bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Salz, Pfeffer und eine Prise Muskatnuß zugeben. Den Senf zugeben und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.

Die hart gekochten Eier kalt abschrecken, schälen und in der Senfsoße warmhalten.

Die Eier kann man auch aufschneiden. Beim Anrichten alles mit etwas frischer Petersilie oder frischem Schnittlauch bestreuen.

Dazu passen am besten Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei. Auch etwas Gemüse als Beilage schmeckt sehr gut.

Tips:

Für 4 Personen einfach 2 Eier mehr abkochen. Die Soße sollte auch für 4 Personen langen.

Je nachdem was für einen Senf man verwendet, erst mal etwas weniger Senf zugeben und anschließend abschmecken. Scharfer Löwensenf oder Dijonsenf schmeckt intensiver wie ein mittelscharfer Senf.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *