Selleriesalat nach altem Familienrezept

Zutaten
  • 700 g Knollensellerie, in Würfeln mit ca. 1,5 cm Kantenlänge
  • 500 ml Wasser
  • 1 gestrichener TL Salz
Sellerie mit Wasser und Salz in einem Topf aufkochen. Sobald es kocht, Hitze reduzieren und 6 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Sud herstellen.
  • 1 große Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 2 EL neutrales Öl wie Raps oder Sonnenblume
  • 6 EL Essig, z.B. Weißwein- oder Apfelessig
  • 2 EL Zucker
  • 1 gestrichener EL Salz
  • etwas frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Zutaten in einer Schüssel verrühren. Sellerie samt Kochsud dazugeben und unterrühren. Abkühlen lassen, dann nochmal abschmecken, er sollte kräftig süß-sauer schmecken.

 

Selleriesalat

 

Zugedeckelt mindestens bis zum nächsten Tag im Kühlschrank durchziehen lassen, er hält sich ein paar Tage und wird immer besser. Zum Servieren aus dem Sud heben.
Selleriesalat
meine Tips:
  • wer mag, streut für die Farbe noch Schnittlauch in feinen Röllchen drüber
  • statt in Würfel kann man den Sellerie auch in Scheiben schneiden, das sieht besonders schön aus, wenn man ein Wellenmesser benutzt; die Zwiebel würde ich in diesem Fall in Halbringe schneiden
  • schön sieht auch eine rote Zwiebel aus, die sich dann rosa verfärbt

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *