Selbstgemachte Fladen mit Kartoffel-Käse-Füllung – ohne Hefe

ZUTATEN

720 gMehl
500 mlWasser
1 TLSalz
1 ELOlivenöl

Zum Füllen:

800 gKartoffeln
600 mlWasser
1 TLSalz
1 ELÖl
Etwa 100 g Käse
1 ELButter

ZUBEREITUNG

  1. Zuerst die Füllung zubereiten. Geschälte und in Würfel geschnittene Kartoffeln mit Öl vermischen, salzen, mit Wasser aufgießen und kochen, bis sie weich sind. Gekochte Kartoffeln zerstampfen, geriebenen Käse und Butter dazugeben und verrühren. Die Masse achteln.
  2. Für den Teig Mehl mit Salz, Wasser und Öl vermischen und zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen Anschließend den Teig ebenfalls achteln.

  3. Die Teigstücke auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Füllung darauf geben, den Teig umklappen und noch einmal ausrollen.

  4. Die ausgerollten Fladen in einer trockenen Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten, mit Butter bestreichen und schmecken lassen. Wer will, kann sie noch mit Salat oder Gemüse nach Geschmack füllen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *