Schweinefiletspieße mit Baconmarinade über Chili-Worcester-Champignons aus dem Backofen

Zutaten
für 2 Personen

  • 300 – 350 g Schweinefilet, in kleine Würfeln
  • 5 Scheiben Bacon
  • 3 EL Öl, z.B. Rapsöl
  • 2 EL Fleischwürzer/Grillgewürz nach Wahl
Vier Schaschlikspieße gründlich wässer; sie sollten so lang sein, daß sie auf dem Rand der Auflaufform aufliegen, damit die Spieße nicht direkt die Champignons berühren und rundherum bräunen, meine waren ca. 15 cm lang.

Bacon und Öl mit einem Pürrierstab zu einer geschmeidigen Paste zerkleinern.

Schweinefiletspieße mit Baconmarinade über Chili-Worcester-Champignons aus dem Backofen
Die Paste mit dem Fleischwürzer und dem Schweinefilet gründlich mischen, dann die Filetstücke auf die Spieße stecken.
  • 250 g braune Champignons, in dünnen Scheiben
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gern rot, in feinen Halbringen oder Würfeln
  • 3 EL Worcestershire-Sauce
  • 1/2 – 1 Tl Chiliflocken oder Pul Biber
  • 2 EL Öl

Zutaten mischen und in die Aulaufform geben. Spieße auf den Rand legen.

Schweinefiletspieße mit Baconmarinade über Chili-Worcester-Champignons aus dem Backofen
Auf einem Rost im Backofen auf mittlerer Höhe bei 180° Umluft 35 – 40 Minuten backen, bis die Spieße schön braun und knusprig sind. Wer mag, glasiert sie noch mit einer Mischung aus einem EL Ketchup und einem halben EL Honig.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *