Schokoladig – Schokoladiger – Oreo-Cookie-Brownies

Zutaten:

Für den Cookie-Teig

50 g Zartbitterschokolade
125 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
175 g Mehl
1 TL Backpulver

Für den Brownie-Teig

200 g Zartbitterschokolade
250 g Butter
3 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75 g Mehl
1 PriseSalz
ca. 250 g Oreo-Kekse

Zubereitung:

Für den Cookie-Teig:

Schokolade hacken, Butter, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig aufschlagen. Ei unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Schokolade unterheben. Eine eckige Backform oder eine Auflaufform (ca. 20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten. Teig in der Form mit einem Ess­löffel verstreichen.

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Brownie-Teig:

Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Die Schokobutter unterrühren. Mehl mit Salz mischen und unter die Schokomischung rühren.

Oreos nebeneinander auf den Cookie-Teig legen. Brownieteig darauf verteilen und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 30 – 35 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *