Schokokuss-Erdbeer-Torte

Zutaten:

Für den Biskuit

3 Eier (Größe L)
110 g Zucker
70 g Mehl
25 g Speisestärke
5 g Kakao
1-2 TL Backpulver

Für die Füllung

500 g frische Erdbeeren
500 g Speisequark (40% Fett)
55 g Zucker
6 große Schokoküsse
200 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif

Ausserdem

250 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Schokokuss-Erdbeer-Torte

Schokokuss-Erdbeer-Torte

Schokokuss-Erdbeer-Torte

Schokokuss-Erdbeer-Torte

Zubereitung:

Für den Biskuit eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, sieben und unter die Ei-Zucker-Masse heben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Erdbeeren putzen und 2/3 klein würfeln. Den Rest für die Deko beiseite legen. Quark und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Die Waffeln von den Schokoküssen entfernen und die Schokoküsse unter den Quark rühren. Sahne steif schlagen und dabei den Festiger einrieseln lassen. Erst die Erdbeeren dann die Sahne vorsichtig unterheben.

Biskuit zweimal waagrecht halbieren, so dass drei Böden entstehen. Den untersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Hälfte der Schokokusscreme darauf streichen, den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Mit dem dritten Boden abdecken. Torte für mindestens vier Stunden kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne mit dem Festiger steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen. Mit den restlichen Erdbeeren und den Schokokusswaffeln dekorieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *