Schoko-Vanille-Torte mit Zwetschgensahne

Zutaten:

Für den Tortenboden

125 g Butter (weich)
150 g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
1 Fläschchen Vanille-Aroma
150 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
35 g Kakaopulver
62 ml Milch

Für die Vanillecreme

2 Blätter weiße Gelatine
175 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
85 g Puderzucker
etwas Vanille-Aroma
100 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker

Für die Zwetschgensahne

6 Blatt weiße Gelatine
350 g Zwetschgen/Pflaumen (frisch oder aus dem Glas)
65 ml Rotwein oder den Saft von den Pflaumen aus dem Glas (Wasser würde auch gehen)
1 Zimtstange
Abrieb von einer Zitrone
35 g Zucker
200 g Sahne

Ausserdem

100 g Sahne für die Deko

Zubereitung:

Für den Tortenboden

Eine Springform mit 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Eier unterrühren. Vanille-Aroma hinzufügen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und im Wechsel mit der Milch unter den Teig rühren.
62 ml Wasser aufkochen und ganz heiß unter den Teig rühren. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Kuchen dann vollständig erkalten lassen.
Sollte er sehr stark nach oben gewölbt sein, dann mit einem langen Messer die Oberfläche begradigen. Auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum legen.

Für die Vanillecreme

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen und den Vanillezucker einrieseln lassen. Frischkäse, Puderzucker und Vanille-Aroma mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Gelatine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen. Einen Löffel Frischkäse-Creme einrühren, zur restlichen Creme geben und gut unterrühren. Die Sahne unterheben. Hälfte der Creme auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Torte für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Zwetschgensahne

Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Sollten sie aus dem Glas kommen (wie bei mir ;)), dann abtropfen lassen. Zwetschgen mit Rotwein, Zucker, Zitronenabrieb und der Zimtstange aufkochen. Alles bei schwacher Hitze ca. 5 köcheln lassen. Die Zimtstange entfernen. Pflaumen pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine ausdrücken und nach und nach unter das noch heiße Pflaumenpüree rühren. Püree kühl stellen bis es zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unter das Püree heben. Zwetschgensahne auf der Vanillecreme verteilen und glatt streichen. Die Torte am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne steif schlagen und mit einem Spritzbeutel kleine Sahnetuffs auf die Torte spritzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *