Kuchen Rezepte

Schneller Apfelkuchen mit Streuseln

Dieser sagenhafte Apfelkuchen ist superschnell gemacht und muss dann nur noch in den Backofen geschoben werden – der erledigt den Rest. Wobei… Den erledigen wir, wenn wir ein Stück nach dem anderen essen. 😉

Zutaten

Für den Boden
375 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Zucker
2 g Vanillezucker
150 g Butter
2 Eier
75 ml Sahne
Mehl (zum Arbeiten)

Für den Belag
1 kg Apfel
250 g Apfelmus
1 PK Puddingpulver (Vanillegeschmack)
75 g Zucker

Für die Streusel
200 g Mehl
150 g Butter
150 g Zucker

Zubereitung

Für den Boden das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mit dem Zucker, Vanillezucker und der Butter in Stücken mit den Knethaken zu Bröseln verarbeiten. Die Eier und die Sahne zugeben und auf bemehlter Arbeitsfläche rasch zu einem glatten Teig verkneten. Auswellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei einen kleinen Rand hochdrücken.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und klein würfeln. Mit dem Apfelmus, dem Puddingpulver und dem Zucker vermengen. Auf dem Teig verteilen.

Den Ofen auf 170°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Für die Streusel das Mehl mit der Butter in Stücken und dem Zucker mit den Knethaken zu Streuseln verarbeiten und auf die Äpfel streuen. Im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *