Schlemmer-Filetpfanne ~ Schweinefilet mit Champignons & Lauch in Käse-Sahnesauce

Zutaten & Zubereitung 

  • 500 – 600 g Schweinefilet, in 1,5 bis 2 cm dicken Scheiben
Etwas neutrales Öl wie Raps oder Sonnenblume oder etwas Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schweinefiletscheiben von beiden Seiten salzen und pfeffern und kurz von beiden Seiten scharf anbraten, bis sie leicht Farbe bekommen. Herausnehmen und auf einem Teller oder in einer kleinen Schüssel parken.
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken, der Länge nach gedrittelt und dann in feine Streifen geschnitten oder eine andere geräucherte Sorte
Schinken in der Pfanne anbraten, bis er kross ist.
  • 400 g Champignons, bevorzugt braune, halbiert oder geviertelt, je nach Größe
  • 1 dünne Stange Lauch, in 0,5 cm dicken Ringen (unbedingt das dunkelgrüne mitverwenden)
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in feinen Würfeln
Gemüse in die Pfanne zum Schinken geben und alles unter Rühren braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und der Lauch schön weich ist.
  • 250 ml Sahne (ich nehme Kochsahne)
  • 250 ml Kalbsfond
  • 100 g Sahne-Schmelzkäse
Zutaten in die Pfanne geben, aufkochen und ohne Deckel einkochen lassen, bis die Sauce die gewünschte Dicke erreicht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Filet und evtl. ausgetretenen Fleischsaft zugeben und in der Sauce sanft erwärmen. Ich habe zum Schluß noch frischen Schnittlauch in feinen Ringen untergemischt, das sieht nicht nur toll aus, sondern gibt auch eine schöne Note; es geht auch gehackte Petersilie oder andere Kräuter nach Wahl.
Schlemmer-Filetpfanne ~ Schweinefilet mit Champignons & Lauch in Käse-Sahnesauce

meine Tips:

  • die Schlemmerpfanne läßt sich gut vorbereiten und erneut aufwärmen, zum Beispiel im Backofen
  • statt Schweinefilet kann man auch Hähnchen – oder Putenbrust verwenden, die man in nicht zu kleine Streifen schneidet

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *