Rhabarber-Tarte-Tatin

Zutaten:

400 g Rhabarber
125 g plus 2 EL weiche Butter
100 g plus 4 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier (Größe M)
150 g Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
50 g Kokosraspel
50 ml Milch
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Eine Springform (∅ 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Rhabarber putzen, die Enden abschneiden und in 2 cm lange Stücke schneiden. Rhabarber in der Springform verteilen und mit 4 EL Zucker bestreuen. 1 EL Butter in Flöckchen darüber geben.

Restliche Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts für mindestens 8 Minuten schaumig schlagen. Eier nacheinander zugeben und gut verrühren. Mehl, Backpulver und Kokosraspel mischen und mit der Milch unter die Eimasse rühren.

Teig auf dem Rhabarber verteilen und glatt streichen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, 15 Minuten abkühlen lassen und den Springformrand entfernen. Kuchen vorsichtig auf eine Kuchenplatte stürzen. Zum Schluss den Springformboden entfernen.

Die Tarte mit etwas Puderzucker bestäuben und am besten noch lauwarm genießen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *