Preiselbeer-Löffelbiskuit-Kuchen

Zutaten:

Löffelbiskuits
1 kleines Glas angedickte Wildpreiselbeeren
63 g Butter
90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
2 Eier (Größe M)
50 g Semmelbrösel
25 g gemahlene Mandeln
1 gehäufter TL Backpulver
4 EL Puderzucker
gehackte Pistazien

Preiselbeer-Löffelbiskuit-Kuchen

Preiselbeer-Löffelbiskuit-Kuchen

Preiselbeer-Löffelbiskuit-Kuchen

Zubereitung:

Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Boden mit Löffelbiskuits auslegen. Biskuits evtl. passend zurecht brechen um die Lücken zu füllen. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Zimt mit den Schneebesen des Handrührgeräts einige Minuten cremig rühren. Eier zugeben und gründlich unterrühren. Semmelbrösel, Mandeln und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig auf die Löffelbiskuits streichen und die Preiselbeeren darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Puderzucker mit ein wenig Wasser zu einem glatten Guss verrühren und den Kuchen damit streifenförmig überziehen. Mit gehackten Pistazien bestreuen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *