Pizzastrudel

Zutaten für 4 Portionen:

1 Blätterteig (Rolle 275 g)
200 g Käse (Edamer oder Gouda)
150 g gekochter Schinken
3 Champignons
1 Zwiebel (klein)
1/2 Paprika
3 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
1 Ei
2 TL Oregano (getrocknet)
1 TL Basilikum (getrocknet)
1 TL Thymian (getrocknet)
1 Prise Pfeffer

Pizzastrudel. Leckere gefüllte Blätterteigrolle.

Vorbereitung:

Käse reiben. Zwiebeln schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Knoblauch fein schneiden. Paprika in dünne Stifte schneiden. Champignons putzen und in dünne Scheiben hobeln. Schinken in Streifen schneiden. Ei trennen (Eigelb und Eiweiß).

Zubereitung:

Den Blätterteig auf Backpapier ausrollen und mit dem Tomatenmark bestreichen, dabei überall einen 2cm breiten Rand lassen. Die Kräuter und die Knoblauchwürfel auf das Tomatenmark streuen. Nun die Zutaten in dem mittleren Drittel des Blätterteigs aufschichten. Bei uns war die Reihenfolge Zwiebeln, Käse, Schinken, Paprika, Champignons, Käse. Auf die Champignons haben wir noch einmal Kräuter gestreut.

Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Nun den frei gelassenen Rand mit Eiweiß bestreichen. Die beiden Seiten hochklappen, dabei die Ränder gut aufeinander drücken. Den kompletten Strudel mit Eigelb bepinseln und für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Dazu passt ein gemischter Salat.

Tips:

Anstatt der einzelnen Kräuter kann man auch eine Gewürzmischung Pizza nehmen. Die Zutaten kann man natürlich nach Wunsch ändern.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *