Kuchen Rezepte

Pfannkuchen Grundrezept

ZUTATEN

FÜR 4 PERSONEN

0,5 l Milch

4 Stk Eier

300 g Mehl

2 EL Öl

1 TL (gestrichen) Salz

2 EL Zucker

ZUBEREITUNG

1
Milch mit dem Mehl gut verrühren und die Eier dazu geben. Salz, Zucker und einen EL ÖL dazugeben und nochmal kräftig verrühren bis man einen glatten Teig ohne Klümpchen hat. Ich neheme dazu einen Pürrierstab.
2
Eine bechichtete Pfanne erhitzen (mittlere Hitze). Etwas Küchenpapier mit Öl tränken und die heiße Pfanne damit ausreiben.
3
Teig in der Pfanne gleichmäßig verteilen sodas ein schöner runder Pfannkuchen entsteht. Wenn die Unterseite goldgelb ist den Pfannkuchen wenden.
4
Jetzt kommt “der Trick mit dem Topf”. Ich stelle jetzt einen Topf der ungefähr so groß wie der Pfannkuchen ist auf den Pfannkuchen in die Pfanne. Der Topf sollte natürlich super sauber sein. So wird der Pfannkuchen auch von der anderen Seite schön gleichmäßig goldgelb. Sollen die Pfannkuchen gefüllt werden (z.B. Pfannkuchenröllchen mit Lachs s. Kochbuch) auf einen Gitter auskühlen lassen.
5
Mann kann das Rezept nach belieben varieiren. Mehr Milch gibt sehr dünne Pfannkuche (Crepp). Wer es dick und flüffig mag kann die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen und unter den Teig heben.
6
Mann kann auch nach belieben Zutaten direkt mit in den Teig geben. Z.b. Apfelstückchen und Rosinen (dann noch etwas Backpulver in den Teig), oder Herzhaft mit angebratenem Speck (dann das Öl im Teig weglassen).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *