Pasta Verde mit Ricotta und Pecorino

Zutaten:

250 g kurze Vollkornnudeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g TK Erbsen
200 g Zuckerschoten
6 Stiele Basilikum (grob gehackt)
Olivenöl
200 g Ricotta
50 g Pecorino
Salz
Pfeffer
Saft und Abrieb einer Zitrone

Pasta Verde

Pasta Verde

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Zuckerschoten in ein Nudelsieb geben.

Nudeln in reichlich kochendem Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Die gefrorenen Erbsen 3 Minuten vor Garzeitende zu den Nudeln geben, aufkochen und zu Ende garen. 200 ml Nudelwasser abnehmen und beiseite stellen. Nudel-Erbsen-Mischung über die Zuckerschoten gießen und abtropfen lassen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebeln bei starker Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten. Zitronenabrieb, 3 EL Zitronensaft und 100 ml Nudelwasser zugeben. Den Ricotta einrühren und die Nudelmischung unterheben. Basilikum unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls nötig, noch weiteres Nudelwasser zufügen. Pecorino hobeln und zusammen mit der Pasta servieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *