Pasta caprese

„WARUM DIESES REZEPT FUNKTIONIERT: Das Hinzufügen des beliebten Caprese-Trios aus reifen Tomaten, frischem Mozzarella und duftendem Basilikum zu heißen Nudeln sollte zu einem zufriedenstellenden, sommerlichen Nudelgericht führen. Aber normalerweise lässt die Hitze der Nudeln den Käse am Boden der Schüssel verklumpen. Wir haben eine Lösung gefunden: Den Käse einfrieren. Das Würfeln des Käses und das Abkühlen für einige Minuten, bevor er zu den kochend heißen Nudeln gegeben wurde, ließ den Käse leicht erweichen, verhinderte jedoch, dass er vollständig schmolz (und zäh wurde). Basilikum und Zitronensaft, die kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, verleihen diesem Gericht einen frischen, hellen Abgang. Der Erfolg dieses Rezepts hängt von hochwertigen Zutaten ab, darunter reife Tomaten der Saison und ein fruchtiges Olivenöl. Überspringen Sie nicht den Schritt des Einfrierens des Mozzarellas, da sonst der Käse im fertigen Gericht zäh wird.
¼
Tasse Olivenöl extra vergine
2
Teelöffel Zitronensaft, plus extra nach Bedarf
1
kleine Schalotte, gehackt
1
kleine Knoblauchzehe, gehackt
Salz und Pfeffer

Pfund reife Tomaten, entkernt, entkernt und in ½-Zoll-Stücke geschnitten “

„12
Unzen frischer Mozzarella-Käse, in ½-Zoll-Stücke geschnitten und mit Papiertüchern trocken getupft
1
Pfund Penne
¼
Tasse gehacktes frisches Basilikum
Zucker

  1. Öl, Zitronensaft, Schalotte, Knoblauch, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer in einer großen Schüssel verquirlen. Fügen Sie Tomaten hinzu, werfen Sie sie vorsichtig um und lassen Sie sie 10 bis 45 Minuten lang marinieren (nicht übermarinieren). Den Mozzarella auf den Teller legen und ca. 10 Minuten einfrieren, bis er leicht fest ist.
  2. In der Zwischenzeit 4 Liter Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Fügen Sie Nudeln und 1 Esslöffel Salz hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren al dente. Die Nudeln abtropfen lassen und in eine Schüssel mit marinierten Tomaten geben. Fügen Sie gefrorenen Mozzarella hinzu, werfen Sie ihn vorsichtig um und lassen Sie ihn 5 Minuten lang ruhen. Basilikum einrühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und zusätzlichem Zitronensaft abschmecken. Sofort servieren.”

 

Vergessen Sie nicht das Rezept für später aufzubewahren!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *