Nutella – Likör Macht süchtig

Zutaten

 

 

  • 2 Vanilleschote(n)
  • 1 EL Kaffeepulver, instant
  • 0,7 Liter Rum, brauner, 40%
  • 400 g Nutella
  • 250 g Puderzucker
  • 400 ml Schlagsahne

 

Zubereitung

 

Die Vanilleschoten aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Das Kaffeepulver in 1 EL heißem Wasser auflösen, mit Rum, Vanillemark, Nutella und Puderzucker vermischen, am besten im Mixer oder vorsichtig mit dem Handrührgerät.Die Mischung über Nacht kalt stellen, am nächsten Tag die Sahne halbsteif schlagen und unterrühren. 

In Flaschen (z. B. 3 Flaschen à 0,5 l) füllen, fest verschließen und kalt stellen. Vor dem Servieren immer gut schütteln bzw. gegebenenfalls umrühren, wird oben immer ein bisschen fester.

Nach offiziellen Informationen ca. 3 Wochen im Kühlschrank haltbar, habe aber auch schon sehr viel älteren und immer noch hervorragenden Likör getrunken, der Rum konserviert sehr gut.

Anleitung: Tussi-Likör selber machen

ZUTATEN:

 

 

  • 4 Becher Joghurt (Pfirsich-Maracuja-)
  • 200 g Zucker
  • 2 Pkt. Vanillezucker
  • 1 Becher Sahne, n.B. auch 2 Becher
  • 1 Dose Pfirsich(e), mit Saft
  • 6 cl Rum, oder Cognac
  • 1/2 Liter Wodka
  • 1 Liter Maracujasaft

ZUBEREITUNG:

 

 

Alle Zutaten vermischen und mit dem Mixstab pürieren. Den Tussi-Likör in Flaschen abfüllen. Im Kühlschrank lagern und vor dem Servieren gut durchschütteln.
Das Mixgetränk sollte innerhalb von 1-2 Woche aufgebraucht sein.

Ergibt ca. 2,5 – 3 Liter Likör, den bei uns nicht nur die Frauen lieben.

Man kann den Likör auch auf Vorrat machen und in Plastikflaschen einfrieren.

Kinder Schokoladenlikör

ZUTATEN:

 

 

  • 200 g Schokolade, (Kinderschokolade)
  • 600 ml Milch
  • 400 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Ei(er)
  • 300 ml Wodka, oder klarer Schnaps

ZUBEREITUNG:

 

 

Die Kinderschokolade in Stücke brechen, dann mit Milch, Sahne, Eiern, Zucker und Vanillezucker in einem Topf auf kleiner Stufe bei ständigem Rühren schmelzen lassen. Nicht aufkochen lassen.

Sobald sich die Schokolade komplett aufgelöst hat den Topf vom Herd nehmen und ca. 10 – 15 min. abkühlen lassen, dann den Wodka untermischen. Jetzt muss der Likör nur noch in Flaschen abgefüllt werden und im Kühlschrank kalt gestellt werden. Vor dem ausschenken schütteln. Ergibt etwa 1 1/2 Liter.

Eisbonbon Likör Lecker, Erfrischend.

Zutaten:

 

 

  • 40 Stück(e) Süßigkeiten (Gletscher Eis Bonbons)
  • 10 Stück(e) Kandiszucker, weiß
  • 1 Flasche Schnaps (Korn)

 

 

Zubereitung:

 

Eine leere Karaffe oder Flasche (Inhalt ca. 0,7 l) mit etwas breiterer Öffnung nehmen und den Kandis und die Eisbonbons hineingeben. Nun einfach mit Korn auffüllen, schütteln und warten bis sich die Bonbons und der Kandis aufgelöst haben.
Die Karaffe oder Flasche ruhig öfter mal schütteln, dann geht es etwas schneller.

Calypso Torte mit schneller Zubereitung

ZUTATEN (für eine Springform ø 26 cm):

 

  • Für den Rührteig:
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

 

  • für den Belag:
  • 2 Becher Schand
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g Calypso Instant Mix Orange (Instant Getränkepulver Orange)

 

  • zum Garnieren:
  • 100 g Joghurt-Schokolade

 

ZUBEREITUNG:

 

 

Die Mandarinen abtropfen lassen.

Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig herstellen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

Den Boden 25 Minuten bei 175 °C backen. Auskühlen lassen.

Einen Tortenrand um den Boden setzen.

Für den Belag Schmand verrühren und auf dem Boden verstreichen. Mandarinen darauf verteilen.

Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen. Das Getränkepulver unterheben.

Die Sahnecreme auf den Mandarinen verteilen.

Die Schokolade raspeln und den Kuchen damit bestreuen.

Quarkkuchen ohne Boden schnell zubereitet, immer wieder ein Genuss

Zutaten:

 

  • 125 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Ei(er)
  • 100 g Grieß
  • 1/2 Pkt. Backpulver
  • 1 kg Quark
  • 2 Pkt. Vanillezucker

 

Zubereitung:

 

Die Butter schmelzen und mit dem Zucker und den Eiern in einer großen Schüssel verrühren. Grieß, Quark, Vanillezucker und Backpulver dazu geben und alles zu einem glatten Teig mixen.
Eine runde Kuchen-Backform mit etwas Butter einfetten und mit ein wenig Grieß bestreuen, so dass alles ganz dünn bedeckt ist. Den Teig in die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Wenn der Kuchen fertig ist, noch ein wenig im warmen ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen, so fällt er nicht zusammen.

Der Kuchen schmeckt am besten einen Tag später, wenn er richtig durchgezogen ist. Wenn er im Kühlschrank aufbewahrt wird, ist er auch im Sommer herrlich frisch!
Wer es etwas süßer mag, kann in den Teig noch ein Päckchen Vanillepudding rühren.

Joghurt – Schnittchen, schnell und leicht zu machen

Zutaten:

 

  • Für den Teig:
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 500 g Naturjoghurt
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Grieß
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 Ei(er)

 

  • Für den Guss:
  • 125 g Zucker
  • 1 Zitrone(n), Saft davon
  • 3 EL Kokosraspel

 

 

Zubereitung:

 

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine quadratische Backform von 25 x 25 cm mit Backpapier auslegen.
Die Eier trennen. Die Butter mit Joghurt, Eigelben, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Grieß mit Backpulver mischen und unterziehen. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.
Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Ca. 40 Minuten backen.

Für den Guss den Zucker mit 125 ml Wasser und dem Zitronensaft in einem Topf mischen, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Guss darauf verteilen, dann den Kuchen auskühlen lassen.
Vor dem Servieren in kleine Würfel schneiden und mit Kokosraspeln bestreuen.

Wunderbare hausgemachte Buchteln mit Konfitüre oder Nutella

ZUTATEN:

 

  • Für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • Prise Salz
  • 100 ml Milch, warm
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1 TL Zitronenschale
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Wasser, lauwarm
  • 20 g frische Hefe

 

  • Außerdem:
  • Butter zum Bestreichen
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Konfitüre, Nutella, Nüsse oder Mohn für die Füllung

 

ZUBEREITUNG:

 

In einer Schüssel das Mehl mit Hefe und allen anderen Zutaten für den Teig miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig an einem warmen Ort ca. 40 Minuten ruhen lassen.
Den Teig nun auf einer Arbeitsfläche ausrollen und in Quadrate schneiden. In die Mitte jeweils entweder Konfitüre, Nutella, Nüsse oder eine andere Füllung geben, worauf man gerade Appetit hat, und zu Kugeln formen.
Die Kugeln jeweils mit zerlassener Butter bestreichen und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech mit hohem Rand geben.
Die Buchteln dicht aneinander setzen. Mit einem weichem Tuch abdecken und noch 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 190 °C über eine Stunde backen.
Mit Puderzucker bestäuben und servieren. Guten Appetit!

Einfache Solero Dessert schmeckt genau wie das Eis

ZUTATEN ( 6 Portionen ):

 

  • 1 gr. Dose/n Pfirsich(e), gewürfelt
  • 500 g Joghurt (Vanillegeschmack)
  • 400 ml Sahne
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 3 Tasse/n Maracujasaft
  • 3 Pck. Dessert-Soße (Vanillegeschmack), ohne Kochen

ZUBEREITUNG:

 

Eine flache Form mit den Pfirsichwürfeln auslegen. Den Vanillejoghurt darüber verteilen. Die Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif aufschlagen und über den Joghurt geben.

Den Maracujasaft mit dem Vanillesoßenpulver anrühren und deckend auf der Sahne verteilen. Ca. 12 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

Party – Salattorte Blickfang auf jeder Feier

Zutaten:

 

  • 1 Kopf Salat
  • 1 Salatgurke(n), in Scheiben
  • 2 große Zwiebel(n), in Scheiben
  • 250 g Tomate(n), in Scheiben
  • 3 Mozzarella, in Scheiben
  • 1/2 Stange/n Lauch, in Scheiben
  • 6 Ei(er), gekochte, in Scheiben
  • 2 Paprikaschote(n), rot und gelb, in Stückchen
  • 150 g Kochschinken, gewürfelt
  • 1 Bund Radieschen, in Scheiben
  • 150 g Gouda, in Scheiben
  • 1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
  • 1 k. Glas Oliven, schwarz

 

  • Für die Sauce:
  • 1 Becher süße Sahne, geschlagen
  • 1 kl. Glas Miracel Whip
  • 2 Becher Joghurt
  • Salz und Pfeffer
  • Knoblauchpulver

 

Zubereitung:

 

Einen Tag vorher zubereiten.

In einem Tortenring den Salat fest andrücken, alle Zutaten (bis zum Käse) fest in den Tortenring schichten. Zum Schluss den Gouda auf die Torte legen und in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren den Thunfisch auf dem Käse verteilen und mit Oliven und Radieschen verzieren.

Sauce: Miracel-Whip und Joghurt in die geschlagene Sahne geben, vorsichtig unterheben mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Zur Torte reichen.