Oreo-Schoko-Torte

Zutaten:

Für den Kuchen

3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
100 g Oreo-Schokolade (z.B. von Milka, die große 300 g Tafel)
1 Päckchen Vanillezucker
65 g Zucker
55 g weiche Butter
100 g gemahlene Mandeln
35 g Mehl
2 TL Kakao
1 TL Backpulver
50 ml Milch

Für die Creme

400 g Oreo-Schokolade (z.B. von Milka, die große 300 g Tafel)
250 g Mascarpone
200 g Schlagsahne

Ausserdem

200 g Schlagsahne
Kakao zum Bestäuben

Oreo-Schoko-Torte

Oreo-Schoko-Torte

Oreo-Schoko-Torte

Oreo-Schoko-Torte

Oreo-Schoko-Torte

Zubereitung:

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Schokolade hacken. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eischnee derweil kalt stellen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig rühren. Eigelbe unterrühren. Mandeln, Mehl, Kakao und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch kurz aber gründlich unterrühren. Erst die Schokolade und dann den Eischnee in zwei Portionen unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Creme Schokolade fein hacken, 300 g davon in einem warmen Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Mascarpone mit der Schokolade glatt rühren. Die übrige Schokolade und die Sahne unterheben. Kuchen auf eine Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring umschließen und die Creme darauf streichen. Torte für mindestens 5 Stunden kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen. Mit Kakao bestäuben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *