Leckere Rezepte

Nuss-Stangen

Nuss-Stangen aus Hefeteig mit leckerer Zimt-Nuss-Füllung

Backzeit ca. 20 Minuten
Kalorien pro Nuss-Stange ca. 200 cal

Diese Hefeteig-Nussstangen werden mit einer leckeren saftigen Füllung aus Haselnüssen und Zimt gefüllt. Dazu wird der Hefeteig rechteckig ausgerollt, in der Mitte mit Nussfüllung bestrichen, und der Hefeteig wird dann von unten und oben über die Nussfüllung geklappt. Daraus werden dann Streifen geschnitten und die Streifen zu Nuss-Stangen gewickelt.

Nuss-Stangen Die Nuss-Stangen werden nach dem Backen mit heißer Aprikosenmarmelade bestrichen. Das gibt den Nuss-Stangen einen schönen Glanz und die Nuss-Stangen bleiben länger frisch.

Wenn Sie es gerne süß mögen, können Sie die Nuss-Stangen nach dem Aprikotieren noch mit einem Zitronen-Zuckerguss überziehen.

Zutaten für 24 Nussstangen auf zwei Backblechen:

Für den Hefeteig:

20 g frische Hefe
200 ml / 200 g lauwarme Milch
450 g Weizenmehl Type 550 oder Type 405
75 g Zucker
1 Teel. Zitronenschale oder Zitronenzucker
75 g weiche Butter
1 Ei
1 Eiweiß
Prise Salz

Für die Nussstangen-Füllung:

50 g flüssige Butter
150 g gemahlene Haselnüsse
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Teelöffel gemahlener Zimt
4 Esslöffel Milch
50 g Rosinen bei Belieben

Zum Bestreichen:

1 Eigelb
2 Essl. Milch
Prise Salz

Zum Glasieren:

3 Essl. Aprikosenmarmelade

Nuss-Stangen backen:

Für die Zimt-Nuss-Stangen die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl und 75 g Zucker in eine große Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde bilden, und die Milch-Hefe in die Mulde gießen. Dabei mit einer Gabel mit einem Teil des Mehl einen dünnen Vorteig anrühren. Den Vorteig mit einem Tuch abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

Dann 75 g Zucker, Zitronenschale oder Zitronenzucker, 75 g Butter, 1 Ei, 1 Eiweiß und eine Prise Salz dazu geben (das Eigelb für später aufheben). Den Nussstangen Teig mit dem Hand-Rührgerät(Knethaken) in 5 Minuten zu einem glatten Hefeteig kneten. Dann den Teig abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Für die Nussfüllung alle Füllung-Zutaten verrühren. Die Nussstangen Füllung sollte weich und streichfähig sein. Dafür eventuell noch ein wenig Milch dazu geben.

Nachdem der Hefeteig gegangen ist, den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann den Teig halbieren, und jede Teig-Hälfte etwa 50 mal 15 cm groß ausrollen. Die mittlere Hälfte der Teigstreifen der Länge nach mit der Nuss-Füllung bestreichen.

Das zurück behaltene Eigelb mit 2 Esslöffel Milch und einer Prise Salz verrühren. Den oberen Teil der Streifen nach unten über die Füllung klappen, ein wenig über die Teigstreifen-Mitte hinaus, und dann den Teigrand mit ein wenig von der Eigelb-Milch-Mischung einstreichen (dient als Kleber). Nun den unteren Teil nach oben klappen, die Teigränder ein wenig zusammendrücken, und die beiden Teigstreifen jeweils in 12 gleich breite Teigstücke schneiden.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Teigstücke ein wenig in die Länge ziehen, einige Male um sich selbst zu Nuss-Stangen drehen, und die Nuss-Stangen auf die Backbleche legen. Nun die Nuss-Stangen nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Nuss-Stangen Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Nuss-Stangen mit der restlichen Eigelb-Milch-Mischung einstreichen, und die Nuss-Stangen im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Die Aprikosenmarmelade in der Mikrowelle oder auf dem Herd zum Kochen bringen und durch ein Teesieb streichen. Die gebackenen Zimt-Nuss-Stangen aus dem Ofen holen, und sofort mit der heißen Aprikosenmarmelade glasieren.

Viel Spaß beim Backen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *