Nuss-Rolle

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

100 ggemahlene Walnüsse
5 St.Eier
70 gRohrzucker

Für die Creme:

250 gQuark
80 mlSchlagsahne
80 gKochschokolade
1 St.Banane

Für die Schokoladenglasur:

20 gKochschokolade
Milch

ZUBEREITUNG

  1. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Nüsse unterrühren. Eiweiß steif schlagen und in die Eigelb-Masse unterheben.
  2. Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegtem und geöltem Backblech verteilen. (Ich verwende immer ein Öl-Spray) Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.
  3. Den fertig gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, mit einem Geschirrtuch einrollen und so auskühlen lassen.
  4. Schlagsahne schlagen. Die Banane zerdrücken oder mit einem Mixer zerkleinern und mit dem Quark vermischen. Schokolade schmelzen. Wenn die Schokolade etwas abgekühlt ist, löffelweise zur Quark-Creme hinzufügen und unterrühren. Abschließend die geschlagene Sahne hinzufügen.
  5. Die Creme auf dem ausgekühlten Teig verstreichen. Etwas Creme für die Oberseite beiseite stellen. Einrollen und mit der restlichen Creme bestreichen.
  6. Schokolade in Stücke brechen, mit 1 EL Milch in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle schmelzen. Umrühren und je nach Konsistenz (sie sollte nicht zu dünnflüssig sein) noch Milch hinzufügen. Alternativ kann man auch nur Schokolade schmelzen, aber die Milch sorgt dafür, dass die Glasur nicht ganz fest wird.
  7. Die Roulade mit der Schokoladenglasur überziehen, nach Belieben mit Nüssen bestreuen und kalt stellen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *