Nur wenige kennen dieses leckere Gericht. Ein schnelles, günstiges und leckeres Kartoffel-Gericht

25 Min

Arbeitszeit
30 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten
700 g
Kartoffeln
500 g
Sauerkraut
1 St.
Zwiebel
2 EL
Schmalz (oder Öl)
Speck nach Geschmack
gemahlener Kümmel nach Geschmack
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen und fein würfeln. In Salzwasser gar kochen.
  2. Während die Kartoffeln kochen, das Kraut vorbereiten. Zuerst Zwiebel fein schneiden. Schmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun braten.
  3. Den gewürfelten Speck dazugeben und leicht anbraten.
  4. Sauerkraut abgießen – dabei das Wasser auffangen. Sauerkraut etwas klein schneiden und in die Pfanne geben.
  5. Anbraten und nach Bedarf ein wenig Wasser dazugeben. Ihr könnt die aufgefangene Sauerkrautlake verwenden, um den Geschmack zu verfeinern.
  6. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Alles vom Herd nehmen.
  7. Die gekochten Kartoffeln abgießen und pürieren.
  8. Das vorbereitete Kraut unterheben und gut vermischen.
  9. Ihr könnt das Gericht einfach so als Abendessen genießen. Beim Servieren könnt ihr noch ein paar gebratene Zwiebelringe darauf geben und schon habt ihr eine leckere und hübsche Mahlzeit.
  10. Oder ihr verwendet den Kartoffelbrei als Beilage und macht euch leckere Würstchen oder Schweinefleisch nach Geschmack (egal ob gebraten oder gekocht) dazu.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *