Möhren-Kokos-Kuchen mit Zitronenglasur

35 Min

Arbeitszeit
30 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten

Für den Teig:

2 Tassen
(geriebene) Möhren
2 Tassen
Kokosraspeln
1 Tasse
Milch
1 Tasse
Dinkelmehl
2 TL
Natron
1 TL
Zimt (gemahlen)
3/4 Tasse
Öl
3/4 Tasse
brauner Zucker

Für die Glasur:

1 St.
Zitrone
150 g
Puderzucker
etwas
Wasser
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Ein kleines Backblech (35 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig auf das Blech gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen auskühlen lassen.

  2. Zitrone auspressen. Den Saft mit gesiebten Puderzucker vermischen und Wasser nach Bedarf hinzufügen. Zu einer glatten Glasur verrühren.
  3. Die Menge an Wasser hängt von der Größe der Zitrone ab. Sie sollte nicht zu flüssig werden.
  4. Die fertige Glasur über den ausgekühlten Kuchen gießen und den Kuchen mit einem heißen Messer in Stücke schneiden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *