Möhren-Käsekuchen mit Zimtstreusel

Zutaten:

Für die Streusel

100 g Zwieback
100 g Butter
20 g Zucker
1 TL Zimt

Für den Teig

400 g Möhren
4 Eier (Größe M)
Salz
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Orangenschalen-Aroma
200 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
5 Tropfen Bittermandel-Aroma
70 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Käsecreme

250 Ricotta
2 Eier (Größe M)
1 Päckchen Vanillezucker

Puderzucker zum Bestäuben
Pistazien

Möhren-Käsekuchen mit Zimtstreusel

Zubereitung:

Den Zwieback in der Küchenmaschine fein mahlen und mit Butter, Zucker und Zimt mit den Knethaken des Handrührgeräts zu Streuseln verarbeiten. Streusel kalt stellen.

Die Möhren schälen und fein raspeln. Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Die 4 Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz und 65 g Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Orangenschalen-Aroma ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Mandeln, Bittermandel-Aroma und Möhren zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Den Eischnee unterheben. Teig in die Springform füllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten backen.

Ricotta, Eier und Vanillezucker verrühren. Auf den Kuchen streichen und die Streusel darauf verteilen. Weitere 25 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Pistazien grob hacken. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit den Pistazien dekorieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *