Marzipan-Mandel-Torte

Zutaten:

Für den Mandelkuchen

140 g Mehl
30 g Speisestärke
2 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
150 g Butter (weich)
100 g Zucker
Salz
1 Fläschchen Bittermandel-Aroma
3 Eier (Größe M)

Für die Marzipancreme

200 g Marzipanrohmasse
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Amaretto
4 Blätter weiße Gelatine
250 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Sahne

Ausserdem

25 g Palmin
250 g Sahne
150 g Zartbitterkuvertüre
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Marzipanrohmasse
Puderzucker

Marzipantorte

Marzipantorte

Zubereitung:

Für den Mandelkuchen

Mehl, Stärke, Backpulver und Mandeln mischen. Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig aufschlagen. Mandelaroma unterrühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehlmischung vorsichtig unterheben.

Eine Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen, fetten, Teig einfüllen, glatt streichen und 45-50 Minuten im heißen Ofen bei 170° (Ober-/Unterhitze) auf der untersten Schiene backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Für die Marzipancreme

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Marzipan in der Mikrowelle ganz kurz erwärmen um es geschmeidiger zu machen. Anschließend mit Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker und Amaretto mit dem Pürierstab zu einer gleichmäßigen und cremigen Masse verarbeiten. Gelatine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen. Einen Esslöffel der Marzipancreme hineinrühren und die Gelatine zur restlichen Marzipancreme geben. Gut unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

Den Mandelkuchen etwas begradigen und dafür mit einem langen Messer die kleine Kuppel wegschneiden. Bei mir war das ca. 1/2 bis 1 cm.  Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring eng darum legen. Die Marzipanmasse einfüllen und glatt streichen. Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für die Schokoladenglasur die Kuvertüre grob hacken. Sahne und Palmin aufkochen, vom Herd nehmen und 1 bis 2 Minuten abkühlen lassen. Kuvertüre darin schmelzen. Die Glasur nun 20 Minuten abkühlen lassen und anschließend auf die Marzipancreme gießen. Torte für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Für die Marzipansterne die 50 g Rohmasse mit etwas Puderzucker verkneten, ausrollen und Sterne ausstechen. Sterne mit Puderzucker bestäuben. 200 g Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Kühl stellen.

Torte aus dem Kühlschrank holen, den Tortenring vorsichtig lösen und den Rand mit der Sahne einstreichen. Die Marzipansterne auf der Torte verteilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *