Mangotorte mit Löffelbiskuits

Zutaten:

12 Löffelbiskuits (je nach Größe)
1 reife Mango
375 g Magerquark
175 g Frischkäse
45 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 ml Mangosaft
4 Blätter Gelatine
100 g Schlagsahne
Puderzucker zum Bestäuben

Mangotorte

Zubereitung:

Eine kleine Kastenform mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Den Boden mit Löffelbiskuits auslegen (bei mir waren es 6 Stück). Je nach Größe, die Biskuits evtl. in die passende Form brechen.

Mango schälen, das Fruchtfleisch lösen und in dünne Scheiben schneiden. Ein paar Scheiben für die Deko beiseite legen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Magerquark, Frischkäse und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts geschmeidig rühren. Gelatine in einem kleinen Topf mit etwas Mangosaft bei geringer Hitze auflösen. Restlichen Mangosaft einrühren. Die gelöste Gelatine zur Quarkcreme geben und zügig unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Hälfte der Creme auf den Löffelbiskuits verteilen und die Mangoscheiben darüber schichten. Restliche Creme einfüllen und mit den übrigen Löffelbiskuits bedecken. Für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Torte noch in der Kastenform belassen und auf eine Tortenplatte stürzen. Kastenform entfernen und die Frischhaltefolie vorsichtig abziehen. Torte mit etwas Puderzucker bestäuben und mit den übrigen Mangoscheiben dekorieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *