Mandel-Vanille-Torte

Zutaten:

Für den Mandel-Vanille-Kuchen

5 Eier (Größe M)
180 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
1 TL Abrieb einer Zitrone
150 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver

Für die Füllung

50 g Marzipanrohmasse
etwas Puderzucker
3 EL Heidelbeermarmelade

Für die Schokosahne

300 g weiße Kuvertüre
150 g Schlagsahne

Mandel-Vanille-Torte

Mandel-Vanille-Torte

Mandel-Vanille-Torte

Zubereitung:

Für die Schokosahne Kuvertüre grob hacken. Sahne in einem Topf erwärmen und die Schokolade darin schmelzen. Schokosahne abkühlen lassen und über Nacht kalt stellen.

Für den Kuchen eine Springform (18-20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillemark mit den Schneebesen des Handrührgeräts 5 Minuten cremig rühren. Zitronenabrieb einrühren. Mandeln und Backpulver mischen und die Ei-Zucker-Masse rühren. 1/3 vom Eischnee unterrühren und den Rest unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Kuchen einmal waagrecht halbieren und auf eine Tortenplatte setzen. Den unteren Boden mit der Heidelbeermarmelade bestreichen. Marzipan mit etwas Puderzucker verkneten und auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsplatte kreisförmig ausrollen. Mit Hilfe eines Tortenrings oder der Springform einen Kreis mit dem Durchmesser des Kuchens ausstechen. Marzipandecke auf den mit Konfitüre bestrichenen Boden legen und den Kuchendeckel darauflegen. Um den Kuchen schön in Form zu bekommen, könnt ihr ihn eng mit dem Tortenring umschließen und für 1-2 Stunden kalt stellen.

Die Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen und den Kuchen rundherum damit einstreichen. Nach Lust und Laune mit Schokolade oder Zuckerperlen bestreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *