Leichter Nuss-Kuchen mit Apfel-Mango-Gelee – ohne Mehl

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

6 St.Eier
40 gRohrzucker
20 gVanillezucker
120 ggemahlene Walnüsse
20 gVanille Proteinpulver (nicht erforderlich)
1 TLBackpulver

Für die Creme:

1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
400 mlMilch
20 gProteinpulver (oder Süßstoff)
200 gFrischkäse
ca. 230 gApple & Mango in jelly (AllNutrition)

ZUBEREITUNG

  1. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelbe mit Zucker und Vanille Aroma schaumig rühren. Die vermischten trockenen Zutaten abwechselnd mit dem Eischnee in die Eigelbmasse untermischen. Wenn ihr kein Proteinpulver verwendet, könnt ihr gegebenenfalls noch etwas nachsüßen.
  2. Den vorbereiteten Teig gleichmäßig auf einem großen, mit Backpapier ausgelegten und mit Kokosöl bestrichenen Backblech verteilen. Bei 180 °C 10 Minuten backen.
  3. Den gebackenen Teig stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen. Anschließend den Teig vierteln.
  4. Für die Creme Milch mit Puddingpulver vermischen und zu einem dicken Pudding kochen. Etwas auskühlen lassen. Frischkäse mit Proteinpulver oder Süßstoff vermischen. Den Pudding löffelweise in den Frischkäse untermischen.
  5. Einen Teil der Creme auf dem ersten Tortenboden verteilen und mit einem zweiten bedecken. Wieder etwas Creme darauf verteilen und etwa 100 g Apfel-Mango-Gelee darauf verstreichen. Wieder einen Tortenboden darauf legen, die restliche Creme darauf verteilen und mit dem letzten Tortenboden bedecken. Die Oberseite mit ca. 130 g Apfel-Mango-Gelee bestreichen. Den Kuchen im Kühlschrank fest werden lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *