Köstliches Kürbisbrot mit Quark-Füllung

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

300 gHokkaido-Kürbispüree
2 St.Eier
50 gHonig
1 St.Apfel
100 gHafermehl
30 gVanille-Proteinpulver (nicht erforderlich, dann braucht man aber mehr Süßstoff)
50 mlÖl
100 mlMilch
1 TLBackpulver
1 TLNatron
30 ggehackte Nüsse (ich habe Mandeln, Cashewkerne und Haselnüsse verwendet)
1 TLGewürzmischung (Zimt, Sternanis, Muskat, Ingwer, Lebkuchengewürz)

Für die Quark-Füllung:

150 gQuark
15 gVanille-Proteinpulver (oder Süßstoff)
1 ELZitronensaft
1 ELPuddingpulver mit Vanille-Geschmack

ZUBEREITUNG

  1. Eigelbe mit Honig schaumig rühren. Öl, Milch, Kürbispüree, den geputzten und grob geriebenen Apfel hinzufügen und nochmals vermischen. Die trockenen Zutaten untermischen.
  2. Eiweiß steif schlagen und in die Eigelb-Masse unterheben. Zum Schluss die gehackten Nüsse unterrühren.
  3. Die Hälfte des Teiges in eine geölte oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform gießen. Die Füllung auf dem Teig verteilen und darüber die zweite Hälfte des Teiges gießen. Für die Füllung alle Zutaten vermischen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C etwa 50 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *