Kokos-Erdbeer-Torte

Zutaten:

150 g Butter
200 g Löffelbiskuits
6 Blatt Gelatine
400 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
160 ml Kokosmilch (1 kleine Dose)
200 g Schlagsahne
Erdbeeren
Saft von 1 Zitrone
Puderzucker
Kokosraspeln zum Bestreuen
Öl für die Form

Zubereitung:

Butter in einem Topf schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Kekse in einen großen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Die Keksbrösel mit der Butter gut mischen. Springform oder Tortenring (ca. 20-26 cm Ø) mit Öl ausstreichen. Brösel in die Form geben, zu einem glatten Boden mit einem leichten Rand fest andrücken. Boden ca. 30 Minuten kalt stellen.

6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, 125 g Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Kokosmilch hineinrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen, mit 2 EL Creme verrühren und in die restliche Creme rühren. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und unter die Creme heben. Kokoscreme auf den Bröselboden geben und glatt streichen. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und vierteln. Ein paar Erdbeeren mit etwas Puderzucker und Zitronensaft fein pürieren. Erdbeerstücke auf der Torte verteilen und mit der Erdbeersauce beträufeln. Die Torte noch mit Kokosraspeln bestreuen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *