Kirschkuchen mit Schmandhaube und Pistazien

Zutaten:

1 großes Glas Sauerkirschen
375 g Schmand
210 g Zucker
5 Eier (Größe M)
125 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben
gehackte Pistazien zum Bestreuen

Zubereitung:

Kirschen in ein Sieb geben und sehr gut abtropfen lassen. Ein große Springform (∅ ca. 28 cm) oder zwei kleine (∅ 18 – 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Wenn ihr die Zutatenmenge verdoppelt, könnt ihr den Kuchen auch auf einem Blech (ca. 35 x 40 cm) zubereiten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für den Schmandguss Schmand, 80 g Zucker und 3 Eier zu einem glatten Guss verrühren.

Für den Boden Butter, 130 g Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die 2 Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Butter-Ei-Masse rühren. Teig in die Form füllen, glatt streichen und die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Schmandguss über die Kirschen gießen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig wenn die Oberfläche schön goldgelb ist. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und dann auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit den Pistazien bestreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *