Karamell-Ombre-Torte

Zutaten:

Für den Kuchenteig

50 g Zartbitterschokolade
50 g Schlagsahne
50 g Sahne-Karamell-Bonbons (z.B. „Muh-Muhs“)
1 EL starker Espresso
150 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier (Größe S)
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
75 ml Milch
1/2 TL Kakao
1/2 EL Zucker

Für die Füllung

100 g Sahne-Karamell-Bonbons (z.B. „Muh-Muhs“)
50 g + 150 g Schlagsahne
500 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
150 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker

Ausserdem

Kakao zum Bestäuben

Karamell-Ombre-Torte

Karamell-Ombre-Torte

Karamell-Ombre-Torte

Karamell-Ombre-Torte

Karamell-Ombre-Torte

Karamell-Ombre-Torte

Karamell-Ombre-Torte

Zubereitung:

Für den Kuchen Zartbitterschokolade grob hacken und in einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Sahne erwärmen, Karamell-Bonbons grob hacken und unter Rühren darin auflösen. Etwas abkühlen lassen. Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts ein paar Minuten cremig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch kurz aber gründlich unterrühren. Den Teig in drei Portionen aufteilen. Unter eine Portion die Karamell-Sahne rühren, unter die zweite die Schokolade und unter die letzte den Espresso, das Kakaopulver und den 1/2 EL Zucker. Das erste Drittel Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Die restlichen beiden Teige auf die selbe Art backen und anschließend auskühlen lassen.

Für die Füllung Karamell-BonBons grob hacken. 50 g Sahne in einem kleinen Topf erwärmen und die BonBons unter Rühren darin schmelzen. In eine Schüssel füllen und im Kühlschrank etwas abkühlen lassen. Frischkäse und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. 150 g Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Karamell-Sahne unter die Frischkäsecreme rühren. Die Sahne unterheben.

Den Schokoladenkuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit ca. 1/3 der Creme bestreichen. Den Kaffeekuchen darauf legen und mit ebenfalls 1/3 Creme bestreichen. Mit dem Karamellkuchen abschließen und die Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen. Torte für ein paar Stunden kalt stellen und vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *