Kuchen Rezepte

Himbeer Spitzbuben

Zutaten

1 Bio-Zitrone
250 g Dinkelmehl (Type 1050)
50 g gemahlene Mandel
50 g Honig
1 Prise Salz
1 Ei
150 g Butter (kalt)
150 g Himbeer- Fruchtaufstrich
Puderzucker aus Erythrit zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. 1/2 TL Zitronenabrieb, Dinkelmehl, Mandeln, Honig, Salz, Ei und Butter zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Mürbeteig ca. 4 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (ca. 4 cm Durchmesser) Plätzchen ausstechen. Mit kleinen Sternausstecher in die Hälfte der Plätzchen Fenster stechen.

3. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 8–10 Minuten backen.

4. Plätzchen mit Loch mit Puderzucker aus Erythrit bestauben. Fruchtaufstrich glatt rühren und auf die warmen Plätzchen ohne Loch streichen und mit der anderen Hälfte zusammensetzen. Leicht andrücken und auskühlen lassen. Spitzbuben sind trocken aufbewahrt 2 Wochen haltbar.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *