Himbeer-Löffelbiskuit-Torte

Zutaten:

ca. 15 Löffelbiskuits (je nach Größe)
6 Blätter weiße Gelatine
500 g Himbeerjoghurt
250 g Magerquark
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
125 g frische Himbeeren
50 g Heidelbeeren
Puderzucker zum Bestäuben

Himbeer-Torte

Himbeer-Torte

Zubereitung:

Eine Kastenform (Länge ca. 25 cm) mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeerjoghurt, Magerquark, Zucker und Vanillezucker gründlich verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. 1 EL der Himbeercreme sowie den Zitronensaft einrühren. Gelatine-Masse zügig unter die restliche Himbeercreme rühren. Himbeeren und Heidelbeeren verlesen und vorsichtig unterheben.

Den Boden der Kastenform mit Löffelbiskuits auslegen. Hälfte der Himbeerecreme darauf streichen und wieder mit Löffelbiskuits belegen. Die restliche Creme auf den Biskuits verteilen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Kuchen mit Hilfe der Frischhaltefolie aus der Form heben. Folie vorsichtig lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Nach Belieben mit Beeren dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *