Heidelbeer-Quark-Kuchen

Zutaten:

Für den Mürbeteig

1 Ei (Größe S)
45 g Zucker
45 g Butter
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung

125 g frische Heidelbeeren
150 g Magerquark
100 g Naturjoghurt (1,5% Fett)
1 Ei (Größe M)
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Puddingpulver „Vanillegeschmack“ (zum Kochen)

Heidelbeer-Quark-Kuchen

Heidelbeer-Quark-Kuchen

Heidelbeer-Quark-Kuchen

Heidelbeer-Quark-Kuchen

Heidelbeer-Quark-Kuchen

Zubereitung:

Eine Springform (Durchmesser 18-20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für den Mürbeteig Ei, Butter, Zucker, Mehl und Backpulver mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Teig in die Form geben und zu einem Boden mit einem 2 cm hohen Rand andrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und dann in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung Ei, Quark, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Die Heidelbeeren unterheben und auf dem Mürbeteigboden verteilen. Im heißen Ofen ca. 55-60 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *