Hefezopf mit Aprikosenfüllung

Zutaten:

75 g Butter
200 ml Milch
1 Würfel frische Hefe
1 EL + 75 g Zucker
500 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eier (Größe M)
200 g getrocknete Soft-Aprikosen
100 g Haselnuss-Krokant
2 EL Aprikosen-Konfitüre
1-2 EL Hagelzucker

Zubereitung:

Butter schmelzen, Milch zufügen und lauwarm erwärmen. Die Hefe, 1 EL Zucker und 100 ml der Milchmischung verrühren. Mehl, Salz und 75 g Zucker in einer Schüssel vermengen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe-Milch hineingießen, mit etwas Mehl vom Rand verrühren und mit Mehl bedecken. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Übrige Milch und Eier zugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Aprikosen klein schneiden. 1 EL Krokant beiseitelegen. Übrigen Krokant mit 1 EL Konfitüre und Aprikosen verrühren. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Teig längs dritteln. Füllung dritteln und auf je eine Streifen-Längsseite verteilen. Füllung einrollen. Teigenden zusammendrücken und locker zu einem Zopf flechten. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals für ca. 15 Minuten gehen lassen.

Den Zopf im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten backen. Sollte er zu dunkel werde, evtl. mit Alufolie abdecken. 1 EL Konfitüre aufkochen. Hefezopf aus dem Ofen nehmen und mit der Konfitüre bepinseln. Mit übrigem Krokant und Hagelzucker bestreuen und auskühlen lassen.

Und wenn ihr nicht warten könnt, lauwarm schmeckt er besonders gut!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *