Hefebrot

Zutaten:

500 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Salz
1/2 TL Zucker

Zubereitung:

Mehl in eine große Schüssel geben. 150 ml Wasser lauwarm erwärmen und Hefe hineinbröckeln. So lange rühren, bis die Hefe vollständig aufgelöst ist. Das Hefe-Wasser-Gemisch zum Mehl gießen. Salz und Zucker zufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts so lange kneten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entstanden ist. Das kann schon so 10 Minuten dauern.
Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (z.B. im Backofen bei 40°). Das Volumen sollte sich in der Zeit verdoppelt haben.
Teig jetzt nochmal kurz mit den Händen durchkneten und zu einem Brotlaib formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit einem Messer die Oberfläche mehrmals einschneiden. Zugedeckt für weitere 20 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen. Dadurch bekommt das Brot eine schöne Form und Kruste. Das Brot ca. 40 bis 45 Minuten backen. Um zu überprüfen, ob das Brot fertig ist, einfach auf die Unterseite klopfen. Klingt es hohl, darf es raus. Sonst einfach noch etwas weiterbacken.
Brot herausnehmen, mit einem Geschirrtuch bedecken und abkühlen lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *