Gyros mit Champignons, Paprika und Zwiebel in Käse-Rahmsauce

Zutaten & Zubereitung 
  • 400 – 500 g Gyros, fertig gewürzt vom Metzger des Vertrauens oder selbst mariniert
Eine beschichtete Pfanne erhitzen und das Gyros darin rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Sollte Dein Gyros keine ölhaltige Marinade haben, gib einen Schuß Raps – oder Sonnenblumenöl in die Pfanne.
  • 350 g braune Champignons, kleine ganz lassen, größere halbieren
  • 1 TL Salz
Champignons mit Salz in die Pfanne geben und anbraten, bis sie Farbe bekommen.
  • 1 Gemüsezwiebel, halbiert und in 0.5 cm breiten Segmenten oder groben Würfeln
Zwiebel zugeben und mitbraten, bis sie weich werden.
  • 1 rote Paprika, in 0,5 cm breiten Streifen
Paprika zugeben und mitbraten, bis sie leicht weich ist. Gyros wieder in die Pfanne geben und untermischen.
  • 200 ml Gemüsefond
  • 200 ml Sahne (ich nehme Kochsahne)
  • 100 g Sahne-Schmelzkäse
Fond, Sahne und Käse zugeben und aufkochen.
  • 1 gestrichener TL Speisestärke
Stärke in wenig Wasser anrühren, in die Pfanne geben und unterrühren. Ein paar Minuten köcheln lassen. Die Sauce sollte schön cremig, aber auch nicht zu dick sein.
  • 3 – 4 gehäufte EL frische gehackte Blattpetersilie
Petersilie unterrühren und mit Baguette oder Reis servieren. Ich bestreue das Gyros gern noch mit etwas feingebröseltem Feta.

Gyros mit Champignons, Paprika und Zwiebel in Käse-Rahmsauce
meine Tips:
  • wer mag, mischt ein Schuß Metaxa unter die Sauce
  • statt Gyros kann man auch Hähnchen, Schweinefilet, Schweinerücken nehmen; einfach in Streifen schneiden und entweder mit Gyrosgewürzmischung oder mit Salz, Pfeffer, Paprika oder einer anderen Gewürzmischung würzen; auch Hackbällchen schmecken sehr gut zu Gemüse und Sauce
Gyros mit Champignons, Paprika und Zwiebel in Käse-Rahmsauce

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *