Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Zutaten:

Für den Gewürzkuchen

267 g weiche Butter
167 g Zucker
3 Eier (Größe L)
267 g Mehl
67 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Nelken
3/4 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

Für die Brombeer-Apfel-Füllung

300 g TK Brombeeren
1 Apfel
5 Blätter Gelatine
50 ml Rotwein
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Nelken
1 EL Speisestärke

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
2 EL Zucker
1 TL Zimt

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Gewürzkuchen mit Brombeer-Apfel-Füllung

Zubereitung:

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts 3 Minuten cremig rühren. Zucker zugeben und für weitere 3-5 rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Haselnüsse, Zimt, Nelken und Salz mischen und kurz aber gründlich unterrühren. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 60 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Für die Füllung Brombeeren auftauen lassen. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brombeeren, Äpfel, Rotwein, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Nelken in einem Topf aufkuchen. Von der Herdplatte nehmen, 3 EL vom Sud abnehmen und mit der Stärke verrühren. Stärke in die Obstmischung einrühren. Erneut aufkochen und danach in eine Schüssel umfüllen. Kurz etwas abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. In den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen, bis die Masse beginnt fester zu werden.

Kuchen zweimal waagrecht halbieren. Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Brombeer-Apfel-Füllung darauf verteilen und den zweiten Boden darauf legen. Für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den 3. Boden könnt ihr anderweitig verwenden.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne mit dem Festiger, dem Zucker und dem Zimt steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen.

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *