Geschnetzeltes mit Paprika

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Hähnchenbrustfilet
400 ml Geflügelfond
300 ml Cremefine oder Sahne
200 ml Gemüsebrühe
50 g Mehl
100 g Ajvar mild (4 EL)
3 St. Paprikaschoten (rot oder gemischt)
3 St. Zwiebeln (mittel)
1 St. Knoblauchzehe
2 EL Butterschmalz (zum Anbraten)
2 TL Paprika (edelsüß)
1 TL Salz
1 TL Pfeffer (gemahlen)
0,5 TL Zucker

Rezept für Geschnetzeltes an einer Paprikarahmsoße mit Paprika, Ajvar, Zwiebeln und Sahne.

Vorbereitung:

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in schmale (etwa 2cm lange) Streifen schneiden. In einem großen Teller 50g Mehl abwiegen und mit je einem halben TL Salz und Pfeffer vermischen (für das Fleisch).

Paprikaschoten, waschen, trocknen, Kerngehäuse entfernen, vierteln und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung:

Das klein geschnittene Fleisch in dem Mehl wenden (mehlieren). In einer großen Pfanne oder Topf das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin etwa 3 Minuten scharf anbraten.

Die Hitze etwas zurücknehmen, Zwiebeln und Paprikaschoten dazugeben, Knoblauch dazu pressen und alles zusammen weitere 7 Minuten mit andünsten. Dabei mit je einem halben TL Salz und Pfeffer würzen und vermengen.

Geflügelfond, Cremefine, Gemüsebrühe, Ajvar, Zucker und 2 TL Paprika (edelsüß) dazugeben und alles gut vermengen. Kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze dünsten, bis das Gemüse durch ist. Dies dauerte bei uns ca. 10-12 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage dazu, passen Nudeln oder Reis.

Tips:

Wer es scharf mag, kann scharfes Ajvar verwenden. Wenn man es nicht so scharf mag, oder wenn Kinder mitessen sollte man mildes Ajvar verwenden. Das Geschnetzelte lässt sich natürlich auch mit anderen Fleischsorten wie Schweinefleisch oder Putenbrust zubereiten.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *